Gemäß unserem Motto: Nichtschwimmer zu Schwimmern und Schwimmer zu Rettungsschwimmern auszubilden, bieten wir in Papenburg bereits seit mehr als dreißig Jahren mit großem Erfolg Kinderschwimmen an.

Da jedes Kind anders ist, wollen wir in unserem Schwimmunterricht jedem Kind die Zeit geben, die es für sich selber benötigt.

Wir beginnen immer mit der Wassergewöhnung, eine der wichtigsten Säulen des Kinderschwimmens. Hier soll das Kind spielerisch das Wasser und seine Eigenschaften kennen lernen. Durch viele Spiele und Übungen versuchen wir jedem Kind mit Spaß im und ums Wasser herum die Angst zu nehmen. Durch unsern hohen Betreuungsschlüssel  ist es uns gut möglich, auf ängstliche Kinder oder Kinder mit Handycap einzugehen.

Jedes Kind soll dann den nächsten Schritt ( in die nächste Gruppe ) tun, wenn es die dafür nötigen Fähigkeiten, den Mut und das Selbstbewusstsein entwickelt hat.

In jeder Schwimmstunde sind mindestens 25 Ausbilder dabei, in den Gruppen, aber auch als Beckenwache, tauchend oder einfach um den Kindern nach dem Toilettengang wieder in die Badeanzüge zu helfen.

Gerne holen wir neue Kinder in der Umkleidekabine bei den Eltern ab und bringen Sie dann auch anschließend wieder zurück.

 

Die Aufteilung der einzelnen Gruppen und die Inhalte sehen wie folgt aus:

Gruppen