Vom Nichtschwimmer zum Schwimmer

Die DLRG in Papenburg bietet jeden Mittwoch ab 20.30 Uhr eine Schwimmstunde an, die speziell für erwachsene Nichtschwimmer oder unsichere Schwimmer gedacht ist. Während das Schwimmen im flachen Bereich individuell erlernt wird, bietet sich im tieferen Wasser die Gelegenheit ohne Störungen zu schwimmen. Erfahrene Rettungsschwimmer sind durchgehend anwesend und unterstützen da, wo es gewünscht wird.


Als besonders positiv wird von den Teilnehmern empfunden, dass es keine Gruppen gibt, die in bestimmter Zeit ein Ziel erreichen müssen. Je nach Lust und Laune kann man ein ausdauerndes Training starten, oder es kommt zum ebenso ausdauernden und amüsanten Gespräch unter den Mitgliedern.

„Spaß am Wasser“ ist das Motto, das Jimmy Meyer und sein Nachfolger Ralf Janssen seit vielen Jahren als Ausbilder verbreiteten. Ohne jeden Druck und mit viel Humor, verlieren die Teilnehmer die Angst vor dem Wasser. „Schwimmen lernen kann jeder, der bereit ist es zu versuchen,“ so Meyer. „Viele Teilnehmer kommen aber auch, um sich nur ein bisschen im Wasser zu bewegen oder wegen der Unterhaltung mit anderen Mitgliedern. Auch das fördern wir natürlich gerne, da es zu einer lockeren Atmosphäre beiträgt.“  Die Mittwochsgruppe ist ein fester Bestandteil der DLRG in Papenburg und die Teilnehmer natürlich gern gesehene Gäste bei den Zahlreichen anderen Veranstaltung des Vereins.

Sie haben Interesse? Neue Teilnehmer sind herzlich willkommen.Informationen erhalten Sie bei Ralf Janssen ab 18:00 Uhr unter 0152 03405459 oder schreiben sie mir einfach eine E-Mail.